fbpx

Pareto Prinzip – Wie du die „80 zu 20 Regel“ zu deinem Vorteil anwenden kannst

Motivation, Inspiration, Life-Coaching

Pareto Prinzip – Wie du die „80 zu 20 Regel“ zu deinem Vorteil anwenden kannst

Pareto Prinzip

Pareto Prinzip – die richtigen 20% bewirken 80% des Ergebnisses. Dieses Prinzip bzw. dieses Regel ist auf sehr viele Dinge anwendbar. Erfahre in diesem Artikel, wie du die sogenannte 80/20-Regel optimal für dich anwenden kannst.

Pareto Prinzip – Mit 20% des Aufwandes 80% des Ergebnisses erreichen

Pareto Prinzip Übersicht

Was besagt das Pareto Prinzip?

Dieses Prinzip wurde von Alfredo Pareto – einem italienischen Ökonomen – entwickelt bzw. benannt und gilt als eine von vielen Zeitmanagement-Methoden. Es besagt, dass man mit 20% des Aufwandes 80% des Effektes erreichen. Umgekehrt heißt das natürlich, dass man mit 80% des Aufwandes die restlichen 20%, die zu 100% fehlen, erreichen kann. Dies kann unter Umständen wenig sinnvoll sein, wenn man bedenkt, dass man eine andere Aufgabe schon wieder mit 20% des Aufwandes zu 80% des Ergebnisses gebracht haben kann. Dieses Prinzip ist auch weitläufig als 80 / 20 Regel bekannt.

Was kannst Du für Dich persönlich aus diesem Prinzip ziehen?

Für Dich persönlich steckt hier folgendes drin: Sei nicht zu perfekt und versuche auch gar nicht es zu sein! Fang an und erledige die wichtigen 20% zuerst und schau Dir dann das Ergebnis an. Eine Sache komplett 100% zu Ende zu machen, ist nicht immer bzw. in den seltensten Fällen sinnvoll. Daher sollte man überlegen, ob sich das lohnt. Prüfe also deine Aufgaben und Ziele nach diesem Prinzip und mache immer erstmal die wichtigen 20%, bevor Du versuchst dich mit den anderen 80% zu beschäftigen.

Diese Methode hilft Dir vor allem dann, wenn Du Termine bzw. Deadlines einhalten sollst. Denn dann kannst Du dich mit Hilfe dieser Methode immer zuerst auf die wichtigsten Aufgaben konzentrieren. Dadurch wirst Du automatisch die richtigen Dinge zuerst tun und Deinem Ziel näher kommen.

Beispiele für dieses Prinzip

Hier mal ein paar Beispiele wo man sieht, wie das Pareto Prinzip einfach erklärt ist.

  1. Mit 20% der Kunden kannst Du 80% des Umsatzes machen
  2. Mit 20% des Trainings, kannst Du 80% des Erfolges erzielen
  3. Kinder spielen mit nur 20% Ihres Spielzeugs 80% Prozent der Zeit
  4. 20% eines Buches enthalten 80% der wichtigen Informationen

Grenzen des Prinzips

Natürlich hat jedes Modell bzw. System auch Grenzen. Auch dieses Prinzip hat Grenzen und sollte nicht blind auf alles angewendet werden. Ich möchte Dich daher ermutigen selbst nachzudenken und zu überlegen, in welchen Situationen das Pareto Prinzip Dir helfen kann und in welchen nicht. Manchmal ist der Gedanke sich auf die wenigen wichtigen Dinge zu konzentrieren hilfreich und sinnvoll.

Wenn Du zum Beispiel Rasen mähen möchtest, dann kannst Du das Prinzip natürlich nicht anwenden. Wenn Du nur 20% der Zeit mähst, wirst Du natürlich nicht 80% des Rasens gemäht haben. Hier musst Du natürlich den kompletten Rasen mähen, um 100% des Ergebnisses zu erreichen.

Buchtipps

  • Hier findest Du Buchtipps zur Thematik, falls Du das Thema für Dich weiter vertiefen möchtest:

>> Buch jetzt auf Amazon anschauen

Take-Aways

  • mit 20% des Aufwandes kannst Du 80% des Ergebnisses erreichen
  • konzentriere Dich zuerst auf die wichtigen Aufgaben und erst danach auf alles andere
  • Sei nicht zu perfektionistisch!
  • ein umgesetzter 80 / 20 Plan ist besser als ein 100%-Plan, der die nie in die Tat umgesetzt wurde

Weitere relevante Artikel, die Dich interessieren werden:

Ich hoffe, dass dir dieser Artikel etwas gebracht hat und dich inspiriert hat. Lass mich in den Kommentaren gerne wissen, wie du das Pareto-Prinzip verstehst und wie du es anwendest.

 

HERZliche Grüße

: gerd

Hat dir dieser Artikel gefallen?

  • 5/5
  • 1 rating
1 ratingX
Mag ich nicht! OK Gut Sehr gut! Exzellent!
0% 0% 0% 0% 100%

>